Angst vor Infektion und PeP

Forum für Fragen über Ansteckungsgefahren, Fragen zum Test und Infektionsgefahr mit HIV

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon orlando3 » Fr Jun 29, 2018 6:56 pm

ich bleibe dabei,du hast eine HIV-Phobie und die aidshilfe kann dir adressen nennen von Psychologen,die sich damit auskennen.
durch diese Phobie,denkst du bei jeder erkältung,magen/darmgesschichte,als erstes an HIV.
dabei gibt es 100tausende mit gleichen Symptomen,die nicht mal auf die Idee kommen würden.

und ich gebe katinka recht,wir nehmen dir all dies ab,was du an krankheitsgefühlen erzählst.
das macht (in meinen augen deine angst vor hiv)

du hast dich entschieden,ohne gummi zu f*,also steh auch dazu und mach nachher nicht so ein gejammere daraus.

am montag weisst du etwas mehr.

und auch Westfale hat recht....aus unserer Erfahrung wissen wir,dass alle hiv-phobiker ständig zum test laufen.

wer sich dafür entschieden hat,ohne gummi sex zu haben,der hat 2 möglichkeiten,es dabei zu belassen und so weiterzumachen,aber regelmässig einen test so ca. alle 6 Monate durchführen lässt.

oder er lässt sich eine Prep verschreiben--->die kosten hierfür trägt nicht die krankenkasse und das ist auch richtig so.
mittlerweile gibt es truvada als Generikum....ist also bezahlbar.(für die arbeitende Gesellschaft)
und frag jetzt bitte nicht nach dem preis,den kannst du beim Apotheker erfragen.

gruß orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6518
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon westfale » So Jul 01, 2018 7:17 am

hallo kamis, damit meine ich, das du bei jedem anflug von krankheitszeichen sofort zum test läufst, auch wenn du dir in der isoltion einen schnupfen geholt hast. wer promiskutiv lebt, sollte aus eigenem interesse schon 2-mal jährlich zum test gehen, wie orlando schon geschrieben hat.

liebe grüße
westfale
cdc c 3 s. 12/07 GdB 100G
jan. 2008 hz 100 vl 2,2 mio.
jan. 2009 hz 177 vl 0
jan. 2010 hz 626 vl 0
jun. 2011 hz 438 - 17% vl 87
truvada, prezista 600, norvir ab aug. 2011
sept. 2011 hz 503 - 30% vl <40
feb. 2017 hz 466 -29% vl <40 ; descovy tivicay
westfale
 
Beiträge: 991
Registriert: So Jan 31, 2010 8:42 am
Wohnort: Kreis Soest

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon Kamis » So Jul 01, 2018 10:57 am

Hallo,

also das mit der angeblichen Phobie kann ich leider nicht nachvollziehen.
Ich bin wie jeder anderer Mensch oft Krank geworden, Grippe Erkältung usw aber
nie an HIV gedacht. Der Gedanke ist erst nach dem Risikokontakt gekommen.

Und da man ja liesst was für Symptome manche in Ihrer Primärinfektion hatten macht man sich halt gedanken und ich bin innerhalb paar Wochen 2 mal krank geworden nach der PeP mit 2 unterschiedlichen Krankheiten ( Magen Darm, Halsschmerzen)

Morgen bekomme ich das Ergebnis vom anonymen Test im Gesundheitsamt.
Drückt mir die Daumen.

Schönen Sonntag Euch allen.

LG

Kamis
Kamis
 
Beiträge: 21
Registriert: Di Apr 24, 2018 8:59 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon orlando3 » So Jul 01, 2018 7:22 pm

Der Gedanke ist erst nach dem Risikokontakt gekommen.


von daher,ist eine hivphobie(eine)anerkannte Erkrankung und du zeigst diese anzeichen.
gruß
orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6518
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon Kamis » Mo Jul 02, 2018 9:58 am

Hallo liebe Forummitglieder,

ich komme grade vom Gesundheitsamt und habe mein Ergebnis vom vorzeitigen anonymen HIV Test bekommen.

Der Test war negativ.

Ich habe nächste Woche Montag beim Infektionsarzt der mir auch die PeP
verschrieben hatte die Endkontrolle mit den ganzen Tests auch HiV Test usw.

War das heutige Ergebnis sicher oder kann bis nächste Woche noch ändern?


LG

Kamis
Kamis
 
Beiträge: 21
Registriert: Di Apr 24, 2018 8:59 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon haivaupos » Mo Jul 02, 2018 12:38 pm

Kamis hat geschrieben:Der Test war negativ...

Zuerst mal gratuliere ich dir natürlich zu diesem Ergebnis. Auch wenn ich mit nix anderem gerechnet habe 8-)

Kamis hat geschrieben:War das heutige Ergebnis sicher oder kann bis nächste Woche noch ändern?

Und was hat dir der Test jetzt gebracht? Du bist scheinbar noch immer komplett verunsichert. Wenn du dem Test nicht vertraust, was oder wem dann?
Sei mir nicht ungehalten, aber du steuerst wirklich in eine Phobie. Aber mit Vollgas. :shock:
Ist dir das bewusst?
haivaupos
 
Beiträge: 73
Registriert: Di Jan 31, 2017 4:44 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon Kamis » Mo Jul 02, 2018 1:02 pm

Der vorzeitige Test sollte mir Klarheit verschaffen aber könnte ja sein das dieser Test nicht aussagekräftig ist und sich was ändern kann. Falls doch aussagekräftig dann könnte man den test beim
Arzt nächste Woche absagen deshalb meine Frage hat nichts mit Phobie zu tun.

LG

Kamis
Kamis
 
Beiträge: 21
Registriert: Di Apr 24, 2018 8:59 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon haivaupos » Mo Jul 02, 2018 3:34 pm

Den Test am Ende einer PeP sagt man nicht ab...
Zwischendurch macht man keinen weil sinnlos 8-)
haivaupos
 
Beiträge: 73
Registriert: Di Jan 31, 2017 4:44 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon orlando3 » Mo Jul 02, 2018 10:58 pm

uije,jetzt hast aber wieder ihre/seine Ängste geschürt.

der negative test gibt dir zumindest ein besseres gefühl und nun warte die endgültigen tests nä. Woche ab.
und schluss bis dahin.
alles gute
orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6518
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon westfale » Di Jul 03, 2018 6:55 am

gratuliere, der negative test war ja auch nicht anders zu erwarten...............
cdc c 3 s. 12/07 GdB 100G
jan. 2008 hz 100 vl 2,2 mio.
jan. 2009 hz 177 vl 0
jan. 2010 hz 626 vl 0
jun. 2011 hz 438 - 17% vl 87
truvada, prezista 600, norvir ab aug. 2011
sept. 2011 hz 503 - 30% vl <40
feb. 2017 hz 466 -29% vl <40 ; descovy tivicay
westfale
 
Beiträge: 991
Registriert: So Jan 31, 2010 8:42 am
Wohnort: Kreis Soest

VorherigeNächste

Zurück zu Testen, Angst & Information



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder