Angst vor Infektion und PeP

Forum für Fragen über Ansteckungsgefahren, Fragen zum Test und Infektionsgefahr mit HIV

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon orlando3 » So Apr 29, 2018 7:21 pm

der PCR ist nach 10 tagen sicher.
da du aber eine PeP macht,macht der keinen sinn.
der PCR ist zu überprüfung der therapie bei poitiven notwendig,um zu überprüfen,ob die therapie wirkt.

für ängstl. nach einem RK,kann man ihn einsetzen,(muss aber selbst bezahlt werden),wenn der betreffende keine 3 monate warten möchte kann.

der arzt,der dir die Pep verschrieben hat,wirsd du auch sagen,wann du zum überprüfungstest gehen sollst.
ansonsten frag bei der aidshilfe an.
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6520
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon Kamis » Do Mai 24, 2018 7:17 pm

Hallo liebe Forummitglieder,

ich hatte gestern die letzten Tabletten der PeP. Ich habe die PeP ohne Nebenwirkungen
überstanden. Jetzt heisst es wohl 6 Wochen warten und hoffen.
Die 4 Wochen PeP Zeit waren schon lang. Jetzt nochmal 6 Wochen.

Gibt es da andere Möglichkeiten ausser 6 Wochen zuwarten?

LG
Kamis
Kamis
 
Beiträge: 21
Registriert: Di Apr 24, 2018 8:59 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon orlando3 » Do Mai 24, 2018 7:45 pm

was sind 6 wochen gg. 33 j. HIV zu haben?
da musst du durch.
du kannst zwar nä. woche irgendwo einen test machen lassen,aber ich bin sicher selbst ein negatives ergebnis,wird dir keine ruhe verschaffen und weiterhin wirst du daran denken,das der arzt sagte:"in 6 wochen kontrolle" und du hast weiterhin deine ängste.
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6520
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon Kamis » Mi Jun 06, 2018 7:04 pm

Hallo liebes Forum,

ich wollte mich nochmal melden. Die PeP liegt mittlerweile 2 Wochen zurück.
Seit 2 Tagen geht es mir nicht gut. Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, übelkeit , Erbrechen und Durchfall.
Mein Hausarzt ( nicht der Arzt der mir die PeP verschrieben hat ) meinte es wäre eine Magen Darm Geschichte.
Wie es sein muss bringe ich leider aus Panik diese Geschichte mit einer eventuellen Infektion in Verbindung.

Können es Symptome sein oder unnötige Panikmache?

Vielen dank im voraus und lg

Kamis
Kamis
 
Beiträge: 21
Registriert: Di Apr 24, 2018 8:59 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon orlando3 » Mi Jun 06, 2018 7:07 pm

eher letzteres....
also wahrscheinl. hat dein arzt recht.
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6520
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon Kamis » Mi Jun 06, 2018 7:14 pm

Hoffentlich hast du Recht. Jetzt habe ich wieder ein tief ubd mir gehts total schlecht :(
Kamis
 
Beiträge: 21
Registriert: Di Apr 24, 2018 8:59 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon eragon » Mi Jun 06, 2018 10:30 pm

Hallo kamis,

Deine Geschichte beschäftigt uns, aber in erster Linie dich nun schon seit Wochen !
Du bist 37 Jahre , ein erwachsener Mann !
Gesundheitliche Probleme gibt es nun mal, und die gehören zum Leben !
Manche Krankheiten kommen einfach so, andere holt man sich!
Und ja, da gibt es auch noch das Sterben!
Gehört alles zum Leben dazu! Ich habe das schon mal jemandem geschrieben, Kinder werden krank und sterben, hier in unserer westlichen Welt, sowie in Kriegsgebieten usw!
Das alles ist schlimm ! Traurig !

Du mein lieber, hast dich freiwillig einem Risiko ausgesetzt und stehst jetzt nicht dazu!
Wir können das verstehen das du dich einem Risiko ausgesetzt hast, aber ...... komm mal etwas runter!
Bis jetzt geht’s dir noch gut!

Du schreibst du hast hier einiges gelesen!
Aber irgendwie wohl nichts verstanden!
Hiv infiziert zu sein ist heute kein großes Problem mehr!
Schlimmer ist z.b. Diabetes!

Was ist dein Problem?

WAS BITTE IST DEIN PROBLEM!

Sei ein Kerl, und steh das durch und hör auf zu jammern!

Tut mir leid aber ich finde dein Verhalten zum kotzen!

Und hundert Prozent in ein paar Wochen ist alles gut, und du machst das gleiche nochmal!

Ängste versteh ich schon , aber immer realistisch bleiben!

In diesem Sinne
Eragon
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/rat1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/rat 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/Rat1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Rat 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Rat 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Rat1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART BICTARVY
01.08. VL u NW
06.10.18 u NW HZ 954 /% 50,8 Ratio 1,76
eragon
 
Beiträge: 202
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon Kamis » Do Jun 07, 2018 3:04 pm

Hallo,

mein Verhalten ist also zum kotzen weil ich mich hier in Eurem
Forum öffne und meine Probleme und Ängste erzähle. Ein Forum ist ja schliesslich dazu da um Leuten zu helfen die Probleme haben. Aber leider gibt es auch viele in Foren die andere nur fertig machen wollen.

Mir ist bewusst, dass was ich gemacht habe, falsch war. Was bringt das noch 10 mal drauf zumzuhacken?
Passiert ist nun mal passiert. Und zu behaupten falls alles ok ist wirst du es eh wieder machen ist auch keine Hilfe.

Wollte lediglich wissen ob meine Krankheit die ich jetzt durchmache was damit zutun haben könnte?!

Die Aussage sei mal ein Kerl verstehe ich auch nicht. Dürfen Kerle keine Probleme und Ängste haben?

Allen ein schönes Restwochenende noch

LG

Kamis
Kamis
 
Beiträge: 21
Registriert: Di Apr 24, 2018 8:59 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon eragon » Do Jun 07, 2018 9:50 pm

Stimmt, das ist alles sehr traurig!
Aber wenn du das so siehst, dann ist das auch ok!

Ich hab schon Mitleid mit dir! Tust mir echt leid!

Aber Mitgefühl.....NEIN!

Syphilis haste dir auch schon geholt ......

War das noch nicht genug?

Du solltest schon wissen das ein hiv Infekt mittlerweile gut theraperbar ist!
Wahrscheinlich wirst du damit ein ganz normales Alter erreichen!
Natürlich wäre es besser ohne Infekt, aber so eine große Angst brauchst heute nicht mehr haben!

Und wer weiß was die Forschung in zwanzig Jahren erreicht hat!
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/rat1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/rat 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/Rat1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Rat 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Rat 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Rat1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART BICTARVY
01.08. VL u NW
06.10.18 u NW HZ 954 /% 50,8 Ratio 1,76
eragon
 
Beiträge: 202
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: Angst vor Infektion und PeP

Beitragvon haivaupos » Fr Jun 08, 2018 7:02 pm

Kann mich eragon und Orlando eigentlich nur anschließen 8-)
Warte noch die paar Wochen und gut ist's. Du wirst es überleben. Mit oder ohne HIV...
Kamis hat geschrieben:Aber leider gibt es auch viele in Foren die andere nur fertig machen wollen.

Na dann sei froh, dass du hier gelandet bist und nicht dort. Hier wird niemand fertig gemacht. Du kannst herumvögeln oder was auch immer, du wirst dafür nicht verurteilt werden. Aber den Spiegel vorm Gesicht musst du schonnaushalten
Kamis hat geschrieben:Dürfen Kerle keine Probleme und Ängste haben?

Natürlich dürfen die das. Auch Kerle sind Menschen ;)
Aber ein paar Eier sollten sie schon auch haben, zumindest kleine 8-)

Also wie gesagt, fass dich. Steh dazu. Stell die Selbstmitleidsplatte ab. Das wird dir gut tun...
haivaupos
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Jan 31, 2017 4:44 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Testen, Angst & Information



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder