juluca

Alles zum Thema (HA)ART und andere Entwicklungen im Bereich der Behandlung

juluca

Beitragvon lermus » Fr Mär 23, 2018 8:07 pm

freunde juluca ist der Renner,
lermus
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo Mai 13, 2013 9:49 pm

Re: juluca

Beitragvon joya » Mi Mär 28, 2018 8:09 am

Auch die europäische EMA, bzw. ihr Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP), empfiehlt die Zulassung der 2er-Kombination aus Dolutegravir (Tivicay, 50mg) und Rilpivirin (Edurant, 25mg) für die Therapie von HIV-1-Infektionen. Quelle: aerztezeitung.de von heute
1/2009 Infektion, 7/2010 Diagnose, 1/2011 Truvada+Reyataz+Norvir, 3/2014 Truvada+Tivicay, 5/2016 Descovy+Tivicay, 4/2018 Rilpivirin+Cabotegravir (Studie)
2018: CD4 646~800/37~44% / CD4/CD8-Ratio ~1.2 / Viruslast <50
2017: 656~800/39~41% / 1.2~1.3 / <20
2016: 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20
2015: 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20
2013: 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: 370~760/33%~38% / <20
2011: 423→576/23%→32% / <20
2010: 266~299/20% / 4911~31100
joya
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: juluca

Beitragvon eragon » Mi Mär 28, 2018 5:13 pm

Es muss aber denn auch erstmal bei uns in Deutschland zugelassen werden!
Aber kann mir jemand erklären warum diese Kombi so gut ist/sein soll?
Desewegen weil es nur zwei Wirkstoffe sind?

Gruss era
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/rat1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/rat 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/Rat1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Rat 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Rat 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Rat1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART BICTARVY
01.08. VL u NW
06.10.18 u NW HZ 954 /% 50,8 Ratio 1,76
eragon
 
Beiträge: 202
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: juluca

Beitragvon joya » Fr Mär 30, 2018 8:38 am

^ Die Zulassung und damit Verfügbarkeit für Patienten könnte dann in der zweiten Jahreshälfte kommen.

Ja, nur zwei Wirkstoffe in geringer Dosierung (25mg + 50mg), als Mini-Tablette, einmal täglich zu nehmen, ohne NRTI-Backbone, als Erhaltungstherapie mit weniger Neben- und Wechselwirkungen. Je weniger Gift neben HIV im Körper ist, desto besser.
1/2009 Infektion, 7/2010 Diagnose, 1/2011 Truvada+Reyataz+Norvir, 3/2014 Truvada+Tivicay, 5/2016 Descovy+Tivicay, 4/2018 Rilpivirin+Cabotegravir (Studie)
2018: CD4 646~800/37~44% / CD4/CD8-Ratio ~1.2 / Viruslast <50
2017: 656~800/39~41% / 1.2~1.3 / <20
2016: 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20
2015: 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20
2013: 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: 370~760/33%~38% / <20
2011: 423→576/23%→32% / <20
2010: 266~299/20% / 4911~31100
joya
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: juluca

Beitragvon eragon » Fr Mär 30, 2018 6:36 pm

Das hört sich sehr gut an!
Muss ich mal mit meinem SPA drüber sprechen!
Obwohl man ja nicht gerne ohne triftigen Grund wechselt!

Und das mit den spritzen, fand ich anfangs ganz gut, aber man muss die Intervalle immer genau einhalten, das könnte für den einen oder anderen recht schwierig sein!
Vorteil ist, das die Organe nicht so sehr in Mitleidenschaft gezogen werden!

Schauen wir mal wie es sich entwickelt!

Lieben Gruß Eragon
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/rat1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/rat 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/Rat1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Rat 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Rat 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Rat1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART BICTARVY
01.08. VL u NW
06.10.18 u NW HZ 954 /% 50,8 Ratio 1,76
eragon
 
Beiträge: 202
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: juluca

Beitragvon joya » Fr Mär 30, 2018 8:41 pm

Bei den Spritzen (also im Rahmen der Atlas-2M-Studie mit den "Long-Acting"-Weiterentwicklungen der beiden Juluca-Wirkstoffe) habe ich auch gemischte Gefühle, aber ich will das mal für 1-2 Jahre probieren. Die Intervalle haben übrigens eine Toleranz von +- 1 Woche. Wenn es gar nicht anders geht, kann man mit den Wirkstoffen in Tablettenform auch bis zur nächsten Injektionsmöglichkeit überbrücken. Wenn sich wiederum die 2-Monatsspritze als nicht unterlegen erweist, wird es noch einmal halb so wild. Irgendwann wird die 3-Monatsspritze kommen und eine wirkliche Alternative darstellen: 4 mal jährlich gehe ich sowieso zum SPA.
1/2009 Infektion, 7/2010 Diagnose, 1/2011 Truvada+Reyataz+Norvir, 3/2014 Truvada+Tivicay, 5/2016 Descovy+Tivicay, 4/2018 Rilpivirin+Cabotegravir (Studie)
2018: CD4 646~800/37~44% / CD4/CD8-Ratio ~1.2 / Viruslast <50
2017: 656~800/39~41% / 1.2~1.3 / <20
2016: 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20
2015: 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20
2013: 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: 370~760/33%~38% / <20
2011: 423→576/23%→32% / <20
2010: 266~299/20% / 4911~31100
joya
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: juluca

Beitragvon haivaupos » Sa Mär 31, 2018 7:37 am

joya hat geschrieben:im Rahmen der Atlas-2M-Studie

In Österreich wird dafür leider nicht rekrutiert. Denn da hätte ich mir auch eine Teilnahme vorstellen können... 8-)
haivaupos
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Jan 31, 2017 4:44 pm

Re: juluca

Beitragvon eragon » Sa Apr 07, 2018 8:36 am

Hab meinem SPA schon gefragt ob ich dann auf Juluca wechseln kann, von Triumeq!
Bin mal gespannt ob es möglich ist!

Ich hoffe mich dann besser zu fühlen!

Nachdem ich durch einmaliges vergessen der Einnahme ( Triumeq )feststellte das es mir abends sehr gut ging und ich mich bedeutend besser fühlte wurde mir klar das unsere medis zwar sehr gut sind, uns aber auch irgendwie runterreißen!

Seh ich das so richtig, oder wie ist das, habt ihr diese Erfahrung auch schon gemacht!

Ich denke das viele mal eine Tabletteneinnahme vergessen haben!

Ich hab mich auf jeden Fall an jenem Tag gegen Abend sehr fit gefühlt!



Gruß Eragon
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/rat1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/rat 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/Rat1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Rat 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Rat 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Rat1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART BICTARVY
01.08. VL u NW
06.10.18 u NW HZ 954 /% 50,8 Ratio 1,76
eragon
 
Beiträge: 202
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: juluca

Beitragvon eragon » Mi Mai 16, 2018 8:16 pm

Die zweifachkombi lässt mich nicht los!
Zuerst störte es mich, das man Juluca nur mit einer Mahlzeit einnehmen muss!
Aber immer wieder wenn ich davon lese, denke ich das hier die Langzeitwirkungen nicht so stark sein werden!

Sind halt nur zwei Wirkstoffe in geringer Dosis !

Hat jemand hier Ahnung und kann mir dazu etwas sagen!?
Und weiß auch nicht wieviel oder was man dazu essen muss!

Nachteil auch, ich las das dolutegravir für Gewichtszunahme verantwortlich ist!

Gruß era
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/rat1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/rat 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/Rat1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Rat 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Rat 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Rat1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART BICTARVY
01.08. VL u NW
06.10.18 u NW HZ 954 /% 50,8 Ratio 1,76
eragon
 
Beiträge: 202
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: juluca

Beitragvon joya » Do Mai 17, 2018 6:11 pm

^ Ja, kann ich. Nachdem ich diese Kombi (bzw. ihre Nachfolgerin mit Cabotegravir + Rilpivirin) 5 Wochen lang genommen habe, würde ich mich auf Dauer dagegen entscheiden. Mich nervt der Zwang zur Einnahme der Mahlzeit. Morgens habe ich bisher nie oder nur ganz wenig gefrühstückt, mittags esse ich wegen der Arbeit außer Haus und habe keine Lust, ans Mitnehmen der Tablette zu denken, die Abende gestalten sich sehr unterschiedlich. Am Wochenende ist mein Rhythmus wiederum ein anderer. Konsequenz: Ich zwinge mich morgens reichlich zu frühstücken. Daran gewöhnt habe ich mich immer noch nicht.

Gewicht: Dolutegravir nehme ich ja schon länger - siehe Signatur. Darunter habe ich 1-2 kg zugenommen, was aber auch am Alter und/oder am Sport liegen kann. Wegen des Frühstücks habe ich noch einmal 1-2 kg zugelegt; denn mittags und abends esse ich nicht weniger.

Die Verträglichkeit wiederum ist top. Ich freue mich deshalb auf die Injektionen.

P.S.: Es sollen 400 kcal sein, empfohlen werden 400-500 kcal.
1/2009 Infektion, 7/2010 Diagnose, 1/2011 Truvada+Reyataz+Norvir, 3/2014 Truvada+Tivicay, 5/2016 Descovy+Tivicay, 4/2018 Rilpivirin+Cabotegravir (Studie)
2018: CD4 646~800/37~44% / CD4/CD8-Ratio ~1.2 / Viruslast <50
2017: 656~800/39~41% / 1.2~1.3 / <20
2016: 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20
2015: 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20
2013: 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: 370~760/33%~38% / <20
2011: 423→576/23%→32% / <20
2010: 266~299/20% / 4911~31100
joya
 
Beiträge: 518
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Nächste

Zurück zu Kombi und Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder