Triumeq j

Alles zum Thema (HA)ART und andere Entwicklungen im Bereich der Behandlung

Triumeq j

Beitragvon JuergenNbg » Sa Feb 03, 2018 2:35 pm

Hallo
Nehme seit Anfang Mai Triumeq, vorher seit Februar Tivicay und Kivexa
Habe seit Anfang Februar Schmerzen in beiden fusknöchel und in den unteren Muskeln
Werde meinen SPA dies erzählen, denke es liegt an Triumeq
Würde dann gerne wechseln, was aber nicht welche Kombination geeignet ist
Habe von truvada gelesen, reicht das oder muss noch was anderes zusätzlich genommen werden.
Danke Jürgen
JuergenNbg
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Jan 25, 2018 10:30 am

Re: Triumeq j

Beitragvon eragon » Sa Feb 03, 2018 4:51 pm

Hallo Jürgen,

du hattest ja schon gefragt bei Nebenwirkungen!
Es kann eventuell, vielleicht, möglicherweise eine Nebenwirkung von triumeq sein, ich an deiner Stelle würde schnellstmöglich zum SPA und das untersuchen lassen! Es kann eine nervenentzündung in den Beinen durch triumeq entstehen, wohl höchst selten, aber möglich....checken lassen!
Wie sind eigentlich deine Werte? Viruslast, cd4 Anzahl und in Prozenten! Triumeq ist schon ein sehr gutes Medikament !
Aber es gibt auch andere Kombis die sehr gut sind?

Seit wann weißt du von deinem Infekt, und wie waren deine Werte bei deiner Erstdiagnose?

Gruß era
Nov.2014 VL 4,5 Mio HZ 550
Ersttherapie Truvada-Norvir-Prezista-Isentress
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq

04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/cd8Ratio 1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/cd8 Ratio 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/cd8 Ratio 1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Ratio 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Ratio 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Ratio. 1,82
5.03.18 VL u NW
eragon
 
Beiträge: 179
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: Triumeq j

Beitragvon JuergenNbg » Sa Feb 03, 2018 5:05 pm

Seit Februar 2017 weiss ich es,da waren die Hz bei 51,im November lagen sie bei 181
VL liegen unter der Nachweisgrenze
Am Dienstag bin ich beim Arzt zur Besprechung, Blut wurde letzte Woche genommen, mal schauen was er sagt, da frag ich wegen Triumeq
Kenn mich mit den Kombinationen nicht so aus. Der Arzt wird es wissen, will nur etwas vorbereitet sein, deshalb die Frage nach ggf. Weiteren Kombinationen
Danke
JuergenNbg
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Jan 25, 2018 10:30 am

Re: Triumeq j

Beitragvon eragon » So Feb 04, 2018 1:52 pm

Hi

ich weiß nicht was du bereits an Infos über hiv und Medis hast ?
Hier bekommst du schon recht viel, auch wenn es hier grade etwas ruhig ist!
Kannst dir aber auch das „ HIV Buch“ im Netz runterladen, dieses Buch wird jedes Jahr aktualisiert!
Wo du auch gute Infos findest ist bei „ Hivandmore „ !
Aber wie gesagt wenn du fragen hast, hier gibt es gute Mitglieder und Admins welche dir helfen und Infos geben!

Gruß era
Nov.2014 VL 4,5 Mio HZ 550
Ersttherapie Truvada-Norvir-Prezista-Isentress
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq

04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/cd8Ratio 1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/cd8 Ratio 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/cd8 Ratio 1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Ratio 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Ratio 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Ratio. 1,82
5.03.18 VL u NW
eragon
 
Beiträge: 179
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: Triumeq j

Beitragvon JuergenNbg » Di Feb 06, 2018 4:12 pm

Hallo

war heute bei meinen Arzt, nachdem ich ihn von den Nebenwirkungen erzählt habe, meint er
man solle dann die Therapie umstellen auf Atripla. Da ich privat versichert bin und 10 % der Kosten selber tragen muss,
hat er mir eine Ersatzmedis ( Generika) empfohlen, die Wirkstoffe sind die gleichen wie bei Atripla, nur deutlich günstiger.
Es sind dann 2 Tabletten statt 1.
Hab gleich das Rezept eingelöst und war erstaunt, dass die Apotheke die Medikamente vorrätig hatte.
Bin jetzt gespannt, was da für Nebenwirkungen auf mich zukommen, und vor allem, ob die Muskelbeschwerden besser werden, unter Triumeq wurde es
jeden Tag schlimmer, konnte manchmal gar nicht laufen.
Schönen Tag Euch
Juergen
JuergenNbg
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Jan 25, 2018 10:30 am

Re: Triumeq j

Beitragvon eragon » Di Feb 06, 2018 5:43 pm

Hallo Juergen,

hat dein SPA so schnell zugestimmt?
Nun am Ende wenn es dann an triumeq liegt wird es wohl besser?

Haben sich deine Werte auch gebessert?
Würde mich schon sehr interessieren ob es an triumeq liegt?

Kannst ja mal berichten ?

Gruß era
Nov.2014 VL 4,5 Mio HZ 550
Ersttherapie Truvada-Norvir-Prezista-Isentress
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq

04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/cd8Ratio 1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/cd8 Ratio 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/cd8 Ratio 1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Ratio 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Ratio 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Ratio. 1,82
5.03.18 VL u NW
eragon
 
Beiträge: 179
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: Triumeq j

Beitragvon JuergenNbg » Di Feb 06, 2018 6:01 pm

Hi
HZ bei 165 gegenüber November da waren es 181
Die restlichen Werte waren ok
Er meinte das dies normal sei mit den HZ
Die Nebenwirkungen bei Triumeq waren extrem, Schwindel, Schlafstörungen Beine Schmerzen in beiden fusknöchel,
Die Probleme hatte ich schon seit Februar 2017,da nahm ich Kivexa und Tivicay, beide enthielten die gleichen Wirkstoffe wie Triumeq.
Hoffe das es besser wird
Grüße
JuergenNbg
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Jan 25, 2018 10:30 am

Re: Triumeq j

Beitragvon orlando3 » Do Feb 08, 2018 12:29 am

kivexa znd tivicay sind das selbe wie triumequ.
verstehe nicht,warum er dir atripla verschrieben hat.
sustiva ist eher bekannt ,missempfindungen hervorzurufen,abgesehen von den träumen,die heftig sind (schön blutrünstig bzw. und total verrückt.
auch schwindel ist ein der häufigsten NWs bei atripla.

ich an deiner stelle würde TAF und Tivicay oder TAF und Isenteress nehmen.
l (beides once daily-combis)

lass uns wissen,wie es dir mit atripla .
lg orlandoen.
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6446
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Triumeq j

Beitragvon JuergenNbg » Do Feb 08, 2018 7:02 am

Moin
Werde es versuchen,morgen nehm ich es das erstemal die Kombination
Mit triumeq hatte ich schon seit Februar Schmerzen in beiden fusknöchel und konnte kaum laufen, musste ein paar Monate mit rolator gehen.
Auch hatte ich seit dem ständig Schnupfen, Kopfschmerzen und ab und zu Schwindel und vor allem Schlafstörungen, keine Nacht mehr durchgeschlafen
Was meintest du mit TAF
Ich berichte wieder
Schönen Tag
JuergenNbg
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Jan 25, 2018 10:30 am

Re: Triumeq j

Beitragvon orlando3 » Sa Feb 10, 2018 4:03 pm

TAF ist die weiterentwicklung von truvada (das Auch in Atripla enthalten ist....ich meine truvada),ob es atripla schon mit der neuen TAF,anstatt der sustiva gibt,weiss ich nicht)
Atripla ist Truvada + Sustiva
Truvada gibt es mittlerweile als generikum und kostet da ca. 50.-,anstatt dem original,das ca. 800.- kostet.
gruß orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6446
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Kombi und Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron