Schlafstörungen und Albträume unter Tivicay

Alles zum Thema (HA)ART und andere Entwicklungen im Bereich der Behandlung

Schlafstörungen und Albträume unter Tivicay

Beitragvon dances with wolves » Di Sep 05, 2017 12:42 pm

Guten Tag zusammen.

Ich wollte gerne in die Runde fragen, wie die Erfahrungen mit Tivicay im Bezug auf die Qualität des Schlafs sind. Hat(te) jemand Schlafstörungen und/oder "abnorme" Träume, die eindeutig (so eindeutig das geht) diesem Medikament zugeordnet wurden? Und falls dem so ist, waren sie von Anfang an da, oder haben sie sich erst im Laufe der Zeit entwickeln und wenn ja, welcher Zeitraum lag zwischen dem Therapiestart und dem Auftreten der Schlafstörungen?

Der Hintergrund: Ich nehme Tivicay seit Juli 2014 in unterschiedlichen Kombinationen. Seit Juli 2016 hat sich die Schlafqualität deutlich verschlechtert. Ich schlafe zwar meistens ein, wache aber nach 3 - 4 Stunden wieder auf. Psychisch fühle ich mich in sehr guter Verfassung. Trotzdem habe ich mich mit Hilfe eines Psychologen und einer Neurologin auch von dieser Seite dem Thema genähert. Man weiß nie so genau, was sich im Unterbewusstsein abspielt. Mein Problem mit dem Schlaf hat das nicht gelöst. Seit einigen Wochen erlebe ich anlasslos ungewöhnlich viele, ziemlich heftige Albträume, die in dieser Qualität vielleicht ein Mal im Jahr vorkamen.

Ich nehme Tivicay grundsätzlich morgens ein. Eine Zeitlang habe ich es eine Stunde vor dem Frühstück eingenommen. Im Vergleich zur Einnahme mit einer Mahlzeit gab es keine Veränderung im Bezug auf das Schlafverhalten.

Ich könnte natürlich einen Therapiewechsel in Erwägung ziehen. Aber ich bin so froh, dass ich mit dieser Wirkstoffspartherapie so gute Ergebnisse erzielen konnte. Die Alternative wäre wieder drei Wirkstoffe einnehmen zu müssen, verbunden mit dem Risiko, den Teufel mit dem Belzebub auszutreiben.

Natürlich diskutiere ich das Thema auch mit meinem Schwerpunktarzt. Er berichtet von einer kleine Gruppe Patienten in seiner Praxis, die ebenfalls Tivicay einnehmen und unter Schlafstörungen leiden.

Besten Dank für's Feedback
Zuletzt geändert von dances with wolves am Di Sep 05, 2017 6:22 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Alter: 56
Hiv+ seit 1986
Meds seit 1997
Therapie: Tivicay/Lamivudin OD
CD4 > 1000 - 41%
VL unter NG
Benutzeravatar
dances with wolves
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Nov 15, 2013 11:27 am
Wohnort: Berlin

Re: Schlafstörungen und Albträume unter Tivicay

Beitragvon orlando3 » Di Sep 05, 2017 4:53 pm

jeder träumt,mal bewusster,mal unbewusst.

ich hatte unter tivicay vor allem sehr reale träume(also personen,stimmen,das passte alles,aber keine albträume).
ich muss sagen,die blutrünstigen sustiva-träume wren mir lieber.

aber auch mit isentress wurden die träume nich weniger.
jetzt unter genvoya träume ich weniger,also eher normal.
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6445
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Schlafstörungen und Albträume unter Tivicay

Beitragvon dances with wolves » Mi Sep 06, 2017 10:29 am

Danke für das Feedback. Vermutlich muss ich die Therapie vorübergehend umstellen um zu sehen, ob es an Dolutegravir liegt. Die Albträume sind nicht schön, der schlechte Schlaf wiegt schwerer.
Alter: 56
Hiv+ seit 1986
Meds seit 1997
Therapie: Tivicay/Lamivudin OD
CD4 > 1000 - 41%
VL unter NG
Benutzeravatar
dances with wolves
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Nov 15, 2013 11:27 am
Wohnort: Berlin

Re: Schlafstörungen und Albträume unter Tivicay

Beitragvon westfale » Mi Sep 06, 2017 2:25 pm

ich nehme seit märz tivicay und habe keine probleme mit irgendwelchen träumen, zumindest nicht mehr als vorher.

liebe grüße
westfale
cdc c 3 s. 12/07 GdB 100G
jan. 2008 hz 100 vl 2,2 mio.
jan. 2009 hz 177 vl 0
jan. 2010 hz 626 vl 0
jun. 2011 hz 438 - 17% vl 87
truvada, prezista 600, norvir ab aug. 2011
sept. 2011 hz 503 - 30% vl <40
feb. 2017 hz 466 -29% vl <40 ; descovy tivicay
westfale
 
Beiträge: 976
Registriert: So Jan 31, 2010 8:42 am
Wohnort: Kreis Soest

Re: Schlafstörungen und Albträume unter Tivicay

Beitragvon dances with wolves » Do Sep 07, 2017 11:58 am

Danke für das Feedback. Reicht mir als Info vollkommen. Viele Grüße.:)
Alter: 56
Hiv+ seit 1986
Meds seit 1997
Therapie: Tivicay/Lamivudin OD
CD4 > 1000 - 41%
VL unter NG
Benutzeravatar
dances with wolves
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Nov 15, 2013 11:27 am
Wohnort: Berlin

Re: Schlafstörungen und Albträume unter Tivicay

Beitragvon joya » So Sep 10, 2017 10:12 am

Ich habe seit dem Wechsel auf Tivicay lebhafte Träume, schlafe wegen ihnen aber nicht schlechter. Im Gegenteil hatte ich vorher das Gefühl, kaum noch zu träumen - jedenfalls blieb morgens von Träumen nichts hängen.
2017: CD4 656~800/39~41% / CD4/CD8-Ratio 1.2~1.3 / Viruslast <20
2016: CD4 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20 | Seit Mai: Descovy+Tivicay
2015: CD4 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: CD4 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20 | Seit März: Truvada+Tivicay
2013: CD4 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: CD4 370~760/33%~38% / <20
2011: CD4 423→576/23%→32% / <20 | Seit Januar bei 321/18% / 3935: Truvada+Reyataz+Norvir
2010: CD4 266~299/20% / 4911~31100 | Juli: Diagnose
2009: Januar: Infektion
joya
 
Beiträge: 497
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Kombi und Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder