Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Alles zum Thema (HA)ART und andere Entwicklungen im Bereich der Behandlung

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon Faith » Sa Mai 06, 2017 6:21 pm

Hallo zusammen ich nochmal,

bekommt hier schon Jemand die Pro 140 als Therapie?

LG
Faith
 
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 20, 2017 1:16 pm

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon Faith » Mi Mai 10, 2017 7:36 am

Keine Antwort mehr. Schade. Warum ist das so? Dachte hier wäre der richtige Ort dazu. LG
Faith
 
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 20, 2017 1:16 pm

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon joya » Mi Mai 10, 2017 9:47 am

Ich weiß ehrlich gesagt nicht einmal, was die Pro 140 ist, daher keine Antwort zumindest von mir :)
2017: CD4 656~800/39~41% / CD4/CD8-Ratio 1.2~1.3 / Viruslast <20
2016: CD4 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20 | Seit Mai: Descovy+Tivicay
2015: CD4 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: CD4 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20 | Seit März: Truvada+Tivicay
2013: CD4 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: CD4 370~760/33%~38% / <20
2011: CD4 423→576/23%→32% / <20 | Seit Januar bei 321/18% / 3935: Truvada+Reyataz+Norvir
2010: CD4 266~299/20% / 4911~31100 | Juli: Diagnose
2009: Januar: Infektion
joya
 
Beiträge: 497
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon Faith » Mi Mai 10, 2017 1:39 pm

Hatte das in Verbindung mit einer Meldung über Charly Sheen gelesen. Der nimmt / kriegt das wohl.
Soweit ich weiss, soll das angeblich 2017 kommen. Aber mal sehn. Muss mich ja selber noch
richtig darüber informieren.

Aber hatte und habe nun erstmal genug damit zu tun, mit der ganzen Situation klar zu kommen.
Manche Effekte die ich nun hatte, verschwinden ja vielleicht auch wieder. Ich nehm ja auch immer noch Cotrim
und an den Tagen, wo ich das nehme, fühl ich mich manchmal nicht grade besser.
Am Wochenende habe ich 2 Tage Pause da gehts mir immer am besten.
Ja. So ist es.
Ausser das mit den Muskeln. Aber das liegt vielleicht daran dass mein Körper sich nun dran gewöhnen muss.
Jetzt hab ich es seit 3 Tagen nicht mehr.

Eine gute Nachricht noch, meine Viruslast ist von 250.000 auf 20 runter.

Bin manchmal was ungeduldig. Sorry. Ihr kennt euch alle schon aus. Für mich ist das alles halt neu.

LG
Faith
 
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 20, 2017 1:16 pm

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon Faith » Fr Mai 12, 2017 10:19 am

Kommt ja auch irgendwie so garnichts hier im Forum zurück. Warum schreibt ihr dann nicht gleich geh woanders hin oder
keine Ahnung sowas..; naja, jeder von euch wird vielleicht auch mal in solche Situationen kommen,
aber dann nicht wundern, wenn euch selbiges widerfährt. Machts gut. Danke für die nicht vorhandene Kommunikation.
Faith
 
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 20, 2017 1:16 pm

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon orlando3 » Fr Mai 12, 2017 6:49 pm

na,sind wir heute schlecht drauf?
hab´ich dir nicht gesagt,wenn es mich nicht wundern würde,dass deine VL so schnell unter nachweis ist?.
weiter so.
lg orlando
p.S.:von pro 140 hbe ich bisher auch noch nichts gelesen,
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6445
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon orlando3 » Fr Mai 12, 2017 6:55 pm

http://www.hivandmore.de/aktuell/2016-0 ... apie.shtml
PRO-140 funktioniert als Monotherapie

03. Juli 2016

In einer Phase-II-Studie konnte eine wöchentliche subkutane Injektion mit dem CCR5-Antikörper PRO-140 die Viruslast bisher mehr als ein Jahr lang komplett supprimieren.

das hast du wahrscheinl. schon ergoogelt.

ist aber erst in der phase2 studie.
also bis das hier spruchreif ist,wird noch das ein oder andere jahr ins land ziehen.
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6445
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Tivicay, Descouvy und Antibiotika

Beitragvon Faith » Fr Mai 19, 2017 1:37 pm

Hallo Orlando,
ja ich weiss nur, dass es wohl ganz sicher kommen wird. Hatte mal von der Aidshilfe so
einen Themenabend mitgemacht, da wurd es auch erwähnt.
Mal im Auge behalten.

Und ja, war schlecht drauf, wegen dieser Muskelsache. Aber irgendwie
scheint sich das nun wieder zu normalisieren. Hab das nur ab und an ganz leicht noch.

Ja unter Nachweisgrenze kommt dann bestimmt beim nächsten mal raus?

Ich hoffe es. :) Freut mich ja.

Alles nicht so einfach am Anfang, deshalb sorry wenn ich was rumgezickt habe.

LG
Faith
 
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 20, 2017 1:16 pm

Vorherige

Zurück zu Kombi und Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder