Von Triumeq auf Biktarvy

Alles zum Thema (HA)ART und andere Entwicklungen im Bereich der Behandlung

Re: Von Triumeq auf Biktarvy

Beitragvon eragon » So Aug 05, 2018 8:58 pm

Noch kurz eine Antwort bezüglich Juluca, Dual Therapie!

Diese ART wollte ich zuerst, aber mein SPA meinte das wäre noch zu früh, da müsste man erst mal abwarten ob es auch wirklich funktioniert!

Ich vertrau ihm, und warte, abgesehen davon weiß ich nicht ob ich jedes Mal bei Einnahme etwas, ca 500 Kalorien,
essen möchte! Ich denke das passt nicht in meinem Lebensrhythmus!

Era
Zuletzt geändert von eragon am Di Aug 07, 2018 6:36 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/cd8Ratio 1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/cd8 Ratio 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/cd8 Ratio 1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Ratio 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Ratio 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Ratio. 1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART UMSTELLUNG BICTARVY
01.08. VL u NW
eragon
 
Beiträge: 198
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: Von Triumeq auf Bictarvy

Beitragvon orlando3 » Mo Aug 06, 2018 10:25 am

die 2er-combi soll gut sein.
geht aber bei mir nicht...aus anderen gründen.
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6505
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Von Triumeq auf Bictarvy

Beitragvon berny » Mo Aug 06, 2018 2:01 pm

So, nun nochmal mit dem Arzt gesprochen. <30 pos. ist also alles ok. Der Wert pos. oder neg. ist nicht besonders genau, zeigt nur irgendwelche Reste (auch Proteinreste) an, die dann detektiert werden. Wichtig ist, dass der Wert < 30 angezeigt wird, wobei ein Wert bis 50 auch noch ok wäre. Wahrscheinlich für Euch ein alter Hut, kann man ja hier oft nachlesen.

Somit mit Biktarvy alles im grünen Bereich :-)
berny
 
Beiträge: 5
Registriert: So Mai 08, 2016 6:44 am

Re: Von Triumeq auf Biktarvy

Beitragvon eragon » Mo Aug 06, 2018 5:19 pm

Orlando,
Du schreibst Juluca soll ganz gut sein!
Abacavir in triumeq ist wohl doch recht bedenklich!
Dazu kommt, das ich jetzt erst mal mit bictarvy klar komme, wie es scheint sehr gut!

Trotzdem interssiert es mich wie gut juluca ist!
Leider kann ich darüber nichts finden, bei hivandmore gibt es einen Bericht jedoch verschlüsselt!
Bin ja kein doc!
Könnte ja mal versuchen ob ich rein komme! Denke aber nein!

Zweier Kombi oder Dreier mit geringen wirkstoffkonzentrationen haben meinem Verständnis nach eine nicht so schlechte Langzeitwirkung, hier könnte dann natürlich juluca besser sein!

Gruß era
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/cd8Ratio 1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/cd8 Ratio 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/cd8 Ratio 1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Ratio 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Ratio 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Ratio. 1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART UMSTELLUNG BICTARVY
01.08. VL u NW
eragon
 
Beiträge: 198
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Re: Von Triumeq auf Biktarvy

Beitragvon orlando3 » Do Aug 09, 2018 6:41 pm

Die EMA hat das erste duale STR als Switch-Option zugelassen.


Die Fixkombination Dolutegravir/Rilpivirin (Juluca®) ist das erste duale Regime zur Behandlung von supprimierten Patienten, d.h. die zusätzliche Gabe eines Backbones (z.B. Descovy® oder Kivexa®) ist nicht nötig. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat Juluca® zugelassen zur Behandlung von Patienten mit

https://www.hivandmore.de/aktuell/2018- ... ssen.shtml

ich würde die 2er nehmen,das geht aber bei mir nicht,ich brauche TAF.
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6505
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Von Triumeq auf Biktarvy

Beitragvon eragon » Di Aug 14, 2018 10:54 pm

Bin jetzt seit einem Monat auf Biktarvy, fühle mich sehr sehr gut!
Bedeutend besser als früher mit Triumeq!

Klopf auf Holz !

Gruß era
Ende Januar 2015 VL u NW Triumeq
04.04.16 VL u NW HZ 1135 / % 42
07.07.16 VL u NW HZ 1050 / % 41/cd4/cd8Ratio 1,28
18.10.16 VL u NW HZ 982 / % 45/cd4/cd8 Ratio 1,59
23.02.17 VL u NW. HZ. 980 / % 42/cd4/cd8 Ratio 1,44
19.06.17 VL u NW. Hz. 1300 / % 48/. Ratio 1,84
13.09.17 VL u NW. Hz. 1353 / % 48,3 Ratio 1,87
08.12.17 VL u NW. Hz. 1083 / %. 47,0 Ratio. 1,82
5.03.18 VL u NW
05.06.18 VL u NW Hz 1042 / % 46,8 Ratio. 1,82
12.07.18 ART UMSTELLUNG BICTARVY
01.08. VL u NW
eragon
 
Beiträge: 198
Registriert: Do Mär 12, 2015 3:12 pm

Vorherige

Zurück zu Kombi und Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron