Schmierinfektion

Forum für Fragen über Ansteckungsgefahren, Fragen zum Test und Infektionsgefahr mit HIV

Schmierinfektion

Beitragvon Vincent » Mo Nov 13, 2017 11:19 pm

Ich weiss das unten schon jemand einen Darmsekret Thread aufgemacht hat. Bei mir war aber defintiv einiges von diesem Sekret an der Hand. Mein Fall: Ich habe einen anderen Mann gefistet, und mir danach mit der gleichen Hand den Penis gerieben. GV hat keiner stattgefunden. Es war Gleitgel und auch weisses Sekret aus dem Anus im Spiel.
Für eine Infektion müssen ja genügend Flüssigkeit und Reibung vorhanden sein. Wäre durch das onanieren und dem Druck auf die Eichel, eine Infektion möglich?
Sollte ich einen Test machen?
Vincent
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 13, 2017 10:46 pm

Re: Schmierinfektion

Beitragvon orlando3 » Di Nov 14, 2017 10:20 am

nur rein theoretisch,aber unwahrscheinlich.
durch eine normal gesunde haut können keine hi-viren eindringen.
ansonsten beim FF handschuhe verwenden.
es sei denn ihr habt speed genommen un d das gleiche röhrchen benutzt---->dann hätte ich aber eher angst vor Hep C.

kannst ja noch 4-6 wochen einen test machen,der ist heutzutage sicher--->nicht der schnelltest,für den gelten nach wie vor 12 wochen nach RK.
gruss orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6432
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Schmierinfektion

Beitragvon Vincent » Do Nov 23, 2017 11:14 pm

Im Internet gibt es sehr viele Meinungen zu meiner Situation. Aber falls genügend Darmflüssigkeit von meinem Händen auf meine Eichel gelangte, wäre doch eine Infektion möglich oder? Bin jetzt genau 14 Tage später krank geworden.
Vincent
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 13, 2017 10:46 pm

Re: Schmierinfektion

Beitragvon Vincent » Do Nov 23, 2017 11:48 pm

Hier stellt jemand eine ähnliche Frage wie ich, und kriegt die Antwort das er einen Risikokontakt hatte:
w w w.aidshilfe-salzburg.at/forum/hiv-infektionsrisiko-durch-analsekret
Mache mir grosse Sorgen....
Vincent
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 13, 2017 10:46 pm

Re: Schmierinfektion

Beitragvon haivaupos » Fr Nov 24, 2017 12:14 pm

Vincent hat geschrieben:Mache mir grosse Sorgen....


Die können wir dir hier auch nicht wirklich nehmen. Hellsehrische Fähigkeiten hat hier keiner. Es wird dir nix anderes übrig bleiben als dich zu gegebener Zeit testen zu lassen... 8-)
haivaupos
 
Beiträge: 35
Registriert: Di Jan 31, 2017 4:44 pm

Re: Schmierinfektion

Beitragvon haivaupos » Fr Nov 24, 2017 12:16 pm

Nachtrag: Ist denn dein Partner überhaupt positiv? Und bist du sicher negativ gewesen davor?
haivaupos
 
Beiträge: 35
Registriert: Di Jan 31, 2017 4:44 pm

Re: Schmierinfektion

Beitragvon orlando3 » Fr Nov 24, 2017 3:03 pm

selbst nach diesem link,bleibe ich bei meiner meinung.
und deine panik können wir dir auch nicht nehmen,da mussst du durch.
wie gesagt,du kannst zu gegebener zeit einen test machen lassen oder jetzt schon einen PCR,den musst du allerdings selbst bezahlen.(so 100-150.-€)
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6432
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW


Zurück zu Testen, Angst & Information



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder