Prep aus der Apotheken für rd. 50 EUR

Forum für Fragen über Ansteckungsgefahren, Fragen zum Test und Infektionsgefahr mit HIV

Prep aus der Apotheken für rd. 50 EUR

Beitragvon ost » So Okt 08, 2017 6:44 pm

Hi, das Thema geht m.E. hier etwas unter:
Das Präparat Emtricitabin/Tenofovirdisoproxil (TDF) der Herstellerin Hexal kann ab sofort für 50,05EUR/Monatspackung in bestimmten HIV-Schwerpunkt-Apotheken erworben werden.
Notwendig ist dafür ein Privatrezept von einer niedergelassenen Arztpraxis, z.B. den HIV-Schwerpunktpraxen oder anderen niedergelassenen Ärzt*innen. Sie müssen bereit sein, die Begleitung einer PrEP (also die Testung auf HIV vorab, Beratung und Aufklärung, regelmäßige Blut- und Urintests) durchzuführen.

Wie das ganze funktioniert mit der PrEP für 50€ aus deutschen Apotheken? Erklären die Lovelazers Schritt für Schritt.

http://www.lovelazers.org/de/prep-aus-der-apotheke/#more-304

Auch das lesenswerte Statement zur momentanen Situation kann ich im Übrigen voll und ganz unterschreiben!

Lg.Ost
TT.MM.'JJ CD4/%/VL

Aktuell >700/35/-
01.10.'17 Umstellung Odefsey
...
16.05.'12 543/29/- - Erstes Mal VL nicht nachweisbar
..
23.02.'11 325/13/550
30.12.'10 FL: Kaletra/Isentress
29.11.'10 176/14/981.000
10.08.'10 HIV-Test Pos
Benutzeravatar
ost
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi Dez 29, 2010 3:15 pm
Wohnort: Berlin

Zurück zu Testen, Angst & Information



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron