Meldethread: keine Nebenwirkungen

Alles neues zum Thema HIV & Nachrichten rund um Studien und Forschung

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon watchfulwaiting » Sa Jun 08, 2013 12:12 am

Hallo ihr Lieben,

Hier nun auch mal ein Wörtchen von mir. Ende März begann ich zitternd mit der Therapie. Nach 3 Jahren Viruskontrolle mit relativ moderater VL stieg diese dann im Verlauf an auf 470.000 Kopien. Die Helferzellen waren zu dieser Zeit bei 382 CD4 Zellen. Meine Ärztin riet mir dazu mit der Therapie zu beginnen, meine HIV Infektion war hochreplikativ geworden und es zeigte sich nun kein Vorteil mehr abzuwarten. Nun startete ich aufgrund der hohen VL nicht mit Eviplera sondern mit Truvada/Prezista/Norvir. Ich hatte nach Ersteinnahme eine rießen Angst, eine Freundin wollte mir beistehen, ich kochte abends eine Käse-Lauch-Suppe (leeeckaaa) und Sie rief mich dann an um mir abzusagen weil Sie für einen Nachtdienst einspringen musste. Nun stand ich da mit der Suppe und meiner Person und des Angstpillen. Ich warf sie letztlich alleine ein und es passierte NICHTS! Anfänglich vielleicht ein bisschen müde und es passierte mir mehrfach das ich nachts aufwachte und das Gefühl habe ich habe etwas schlimmes vergessen zu erledigen aber mir fiel nach dem aufwachen nicht mehr ein was es im Traum war was ich da vergaß. Ziemlich komisch aber nach 4 Wochen trat keinerlei Müdigkeit oder diese seltsamen Aufwachattacken blieben auch aus. Da ich 3 Schichten arbeite ist Atripla nichts für mich. Ich bin mit meiner Kombi sehr zufrieden. Meine Ärztin möchte gerne auf Eviplera umstellen aber das lehnte ich nun ab weil mich die Nahrungsmittelpflichtigkeit bei der Einnahme stört. Letzte Woche dann Labor, VL bei um die 200 Kopien und CD4 stiegen Richtung 500, Leberwerte und Cholesterin Top. Ich bin happy mit dieser Kombi. Truvada ist unangefochten mit das beste Präparat auf dem Markt und Prezista hat, wie Truvada eine extrem hohe Resistenzbarriere. Das bedeutet lange Einnahme der Kombi und laaaange Suppression. So das war's erstmal von mir.

Ich grüße euch alle lieb

lG watchful
HIV positiv seit Feb 09,nachgewiesen am 27.3.2009
Helferzellen anfangs 897 38% VL 2009 bis 2011 zw. 6.000-60.000
ab Dez12/Jan13 Transformation in hochreplikative Infektion
CD4+ Werte im Verlauf
19.11.2012 20% 391
22.1.2013 19% 361 VL: 522.973 Cop/ml
27.2.2013 16% 431 VL: 371.011 Cop/ml
20.3.2013 21% 280 Start der Therapie mit Truvada, Prezista, Norvir (START Studie)
17.4.2013 22% 484 VL: 1650 Cop/ml
28.5.2013 27% 470 VL: 244 Cop/ml
28.6.2013 27% 388 VL: 89 Cop/ml
18.7.2013 29% 471 VL: unter NWG
watchfulwaiting
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jan 13, 2010 3:04 am
Wohnort: Köln

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon Energie6887 » Sa Jun 08, 2013 6:42 am

Einen schönen guten morgen, na wunderbar wie es gelaufen ist auch ohne deiner Freundin......alles ist gut gegangen für dich, super und ich hoffe deine Suppe war auch sehr lecker...lach
Freue mich das Du so gut klar kommst mit der >Kombi!
Gruß Energie
Energie6887
 

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon mendigo82 » Mi Jun 26, 2013 6:04 pm

Seit 4 Tagen umgestellt auf Stribild und keine Nebenwirkung.

Der von Zeit zu Zeit auftauchende Durchfall unter Prezista, Truvada und Norvir ist verschwunden.

Nun mal abwarten, was mit den Werten, Leber und Niere passiert.
Aber im Moment bin ich sehr zufrieden.

Grüßeeeeeeeee
Positiv getestet: 17.11.2010
Therapiestart: 14.07.2011 - CD4: 260 / 23% - VL: 75000 mit Prezista/Truvada/Norvir
14.12.2011: CD4 360 / 35% - VL: u.Ng.
12.03.2012: CD4 400 / 36% - VL: u.Ng.
4.10.2012: CD4 650 / 41% - VL: u.Ng.
1.04.2013: CD4 580 / 32% - VL: u. Ng.

Wechsel zu Stribild 23.06.2013
18.07.2013: CD4 570 / 36% - VL: u.Ng.
30.10.2013: CD4 1000 / 40% - VL: u.Ng.
mendigo82
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa Jan 08, 2011 10:08 pm

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon watchfulwaiting » Do Jul 18, 2013 7:50 pm

Zorrolinchen hat geschrieben:Juchhu, ich kann mich jetzt auch hier einreihen, Ich bin Nebenwirkungsfrei!
Nachdem ich Jahrelang viele, viele verschiedene Medis genommen habe und immer an irgendwelchen Nebenwirkungen litt, bin ich jetzt seit ca. einem Jahr ohne NW.
Ich nehme Abends 2 Prezista, 1Norvir und Morgens und Abends eine Isentress. Und diese sehr ungewöhnliche Combi klappt bei mir prima. Auch mein Doc im IFI Hamburg (Dr.Stoehr) ist begeistert das meine Werte so toll sind.
Drückt mir mal die Daumen das es weiterhin so bleibt.


Das wird so bleiben. Deine Kombi ist bereits ansatzweise erforscht worden mit guten Ergebnissen. Hinzu kommt das Prezista eine extrem hohe Resistenzbarriere hat. Die Studienergebnisse dieses Medikaments im Bezug auf Immunrekonstitution sind die besten jemals in HIV Studien gemessenen (Abfall der VL, Wirksamkeit in der Salvage Therapie und Resistenzbarriere)

LG
HIV positiv seit Feb 09,nachgewiesen am 27.3.2009
Helferzellen anfangs 897 38% VL 2009 bis 2011 zw. 6.000-60.000
ab Dez12/Jan13 Transformation in hochreplikative Infektion
CD4+ Werte im Verlauf
19.11.2012 20% 391
22.1.2013 19% 361 VL: 522.973 Cop/ml
27.2.2013 16% 431 VL: 371.011 Cop/ml
20.3.2013 21% 280 Start der Therapie mit Truvada, Prezista, Norvir (START Studie)
17.4.2013 22% 484 VL: 1650 Cop/ml
28.5.2013 27% 470 VL: 244 Cop/ml
28.6.2013 27% 388 VL: 89 Cop/ml
18.7.2013 29% 471 VL: unter NWG
watchfulwaiting
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jan 13, 2010 3:04 am
Wohnort: Köln

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon uweaushh » Do Aug 08, 2013 5:32 pm

Na dann schreibe ich doch auch was hier ein :)
Ich nehme seit 10 Woche auch Norvir, Prezista und Truvada. Ich wartete auf die vielen beschriebenen Nebenwirkungen. Aber Nichts. Bis heute nicht. Ich muss aber wirklich gut dazu essen. Habe z.B. mal nur ein halbes Brötchen vor der Einnahme gegessen. Da kriegte ich dann Schwindelgefühle. Aber eine Nebenwirkung gibt es wohl doch: von Woche zu Woche habe ich auf einmal mehr Probleme mit dem Sex, Erektion und so. Aber, das ist ja ein anderes Thema.
uweaushh
 
Beiträge: 2
Registriert: Do Aug 08, 2013 9:20 am
Wohnort: Hamburg

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon orlando3 » Do Aug 08, 2013 6:34 pm

Aber eine Nebenwirkung gibt es wohl doch: von Woche zu Woche habe ich auf einmal mehr Probleme mit dem Sex, Erektion und so. Aber, das ist ja ein anderes Thema.

naja,das ist schon ein wichtiges thema,das auch beim SPA angesprochen werden sollte.
wenn du unter nachweis bist,kannst du ja auf ein norvir-freies regime umstellen.

und herzlich willkommen...
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6515
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon benny23 » Do Sep 19, 2013 2:10 pm

Ich nehme Stribild (Elvitegravir/Cobicistat/Emtricitabin/Tenofovir) seit etwa 6 Wochen und habe gar keine Nebenwirkungen.
Fast wie eine tägliche Vitamintablette. Auch im Routinelabor (Leberwerte, Crea, Bili usw.) alle im Normalbereich.
in 7/2013 Infektion
5/8/2013 VL 84.000 CD4: 758
8/8/2013 VL 160.000 CD4: 1067 - ART: Stribild
31/10/2013 Western Blot: HIV-positiv
19/02/2015 VL <20 CD4: 1276 Ratio: 1,2
16/03/2015 Western Blot: nicht mehr HIV-positiv
benny23
 
Beiträge: 34
Registriert: Do Sep 19, 2013 12:30 pm

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon Le-Fiasco » Mo Dez 16, 2013 9:31 pm

Ich habe am 28.11.2013 mit VL > 1 Mio. und cd4 200 die antiretrovirale Therapie begonnen. Mein Cocktail besteht aus Kivexa, Reyataz und Novir. Bisher kann ich nicht über Nebenwirkungen klagen. Höchstens etwas mehr Blähungen, aber ob das an der Therapie liegt weiß ich nicht. Hatte auch vorher sowas manchmal. Seit der Therapie muss ich jedoch öfter aufs Klo. Auch hier weiß ich nicht ob es einen Zusammenhang zur HAART gibt, aber inzwischen ist 1x pro Nacht auf'n Pott normal. Ich habe in den zwei Wochen seit der Therapie auch ca 3-5 Kg zugenommen...aber ich hatte auch schon ziemlich abgebaut (55 Kg bei 173 cm)...von daher freue ich mich darüber.

Aber ansonsten ist die Therapie extrem verträglich. Ich habe echt Glück. Aufwendig ist das auch nicht. Ich denke manchmal daran, was dieser Arzt aus Hamburg gesagt hat. Die Behandlung von HIV ist für den Patienten einfacher als für einen Diabethiker. Tägliche Blutzuckerwertekontrolle und Spritze, dagegen ist once-daily-Pille echt nicht schlimm und auch sonst gehts. Wenn man Nebenwirkungen hat sieht das natürlich anders aus.
Infektion: 2007/08
Diagnose: 21.11.2013
Therapiebeginn: 28.11.2013
Kombi: Kivexa (Abacavir + Lamivudin), Reyataz (Atazanavir) & Norvir (Ritonavir)
22.11.13: VL: >1000.000 /cd4: 200
16.12.13: VL: 23.000 /cd4: k.A.
18.02.14: VL: 1000 / cd4: 477
03.06.14: VL: 70 / cd4: 630
02.09.14: VL: 40 / cd4: 740
Kombi: Kivexa (Abacavir + Lamivudin) & Tivicay (Dolutegravir)
02.10.14: VL: 30 / cd4: k.A.
Kombi: Triumeq (Abacavir + Lamivudin & Dolutegravir)
Benutzeravatar
Le-Fiasco
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Dez 06, 2013 2:19 pm
Wohnort: Berlin

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon düstererBegleiter » Mi Jan 15, 2014 8:12 pm

e3_ hat geschrieben:Also, ich nehme seit Mitte April Norvir 1x, Truvada 1x, Prezista 400mg 2x, Nebenwirkungen Krämpfe, aber ertragbar, leichtes ziehen um die Wadengegend, von Prezista keinen Durchfall (mein Doc fragte explizit danach) Körperlich geht es mir gut, kann zu dem "VorMeinemWegbechen" keine nennenswerten Veränderungen feststellen.

lg alex


Hallo Alex,
bin seit Juli 2013 positiv, zumindest da bekannt geworden.Die gleiche Kombi habe ich auch. Sehr gut verträglich und gut wirksam. VL innerhalb von 4 Mon. von 2,2 Mio auf 70 gesenkt. Nächster Arzttermin am 23. Vielleicht dann unter Nachweisgrenze. Prezista gibt es jetzt auch in 800 mg, diesmal lila, nicht mehr orange. Weiterhin alles gute für dich.

düstererBegleiter
düstererBegleiter
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Nov 05, 2013 6:38 pm

Re: Meldethread: keine Nebenwirkungen

Beitragvon sonnenschein22 » Sa Apr 26, 2014 8:28 pm

Ich habe viel problem mit hiv ich weiss nicht was ich machen soll :soll:
sonnenschein22
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa Apr 26, 2014 7:02 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, Studien & Forschung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder