Abivax ABX464

Alles neues zum Thema HIV & Nachrichten rund um Studien und Forschung

Abivax ABX464

Beitragvon joya » Mo Mai 08, 2017 8:10 am

Letzten Dienstag meldete die vergleichsweise kleine französische Firma Abivax einen (weiteren) Studienerfolg zu ihrem Wirkstoff ABX464. Es handelt sich um eine niedermolekulare Verbindung, die darauf ausgelegt ist, eines der HIV-Reservoire im Blut zu reduzieren und damit eine der Quellen von HIV-Rebounds zu schwächen. HIV lässt sich bekanntermaßen nicht nur in aktiven CD4-Zellen nieder, sondern auch in ruhenden, welche die üblichen antiretroviralen Wirkstoffe nicht erreichen. Dort kann HIV lange Jahre unbehelligt schlummern und kann bei Aktivierung von dort aus neue HIV-Zellen produzieren.

ABX464 greift die HIV-RNA nur in Makrophagen (Fresszellen) an, was aber anscheinend bereits ausreicht, um die Wiederausbreitung von HIV im Körper hinauszuzögern. Insofern könnte der Wirkstoff zu einer sogenannten funktionalen Heilung beitragen. (Hatten wir hier ja schon öfters: Bei der funktionalen Heilung ist HIV zwar nicht vollständig aus dem Körper entfernt, aber soweit zurückgedrängt, dass es mit wenig Aufwand zu kontrollieren wäre und im Organismus so gut wie nicht mehr aktiv wäre.) Nötig sind dazu weitere Wirkstoffe, welche die anderen Reservoire reduzieren. Lt. Abivax könnten Varianten des getesteten Wirkstoffs dieses Ziel erreichen.

Bei der genannten Studie handelte es sich um die IIa-Studie ABX464-004. Endgültige Ergebnisse sollen im 3. Quartal vorliegen. Eine weitere IIa-Studie lief an. Auf jeden Fall ist der Wirkstoff der erste überhaupt, mit dem sich eine Reservoir-Reduktion nachweisen ließ.

Links: Pressemitteilung vom 2.5.17 in deutsch, Original-Pressemitteilungen
2017: CD4 656~800/39~41% / CD4/CD8-Ratio 1.2~1.3 / Viruslast <20
2016: CD4 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20 | Seit Mai: Descovy+Tivicay
2015: CD4 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: CD4 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20 | Seit März: Truvada+Tivicay
2013: CD4 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: CD4 370~760/33%~38% / <20
2011: CD4 423→576/23%→32% / <20 | Seit Januar bei 321/18% / 3935: Truvada+Reyataz+Norvir
2010: CD4 266~299/20% / 4911~31100 | Juli: Diagnose
2009: Januar: Infektion
joya
 
Beiträge: 490
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Abivax ABX464

Beitragvon orlando3 » Mo Mai 08, 2017 7:53 pm

pressetext lese ich später,hört sich erstmal interesannt an.
thx
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6419
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Abivax ABX464

Beitragvon blond0808 » Do Mai 18, 2017 7:35 pm

Aufregend!!!
505, 8.000
750, 9.000
446, 80.000
567, 100.000
400, 180.000 ab 2.2013 Kivexa, Prezista, Norvir
535, VL 865 in 03.2013
501, VL nix in 05.2013
791, VL nix in 08.2013
499, VL nix in 11.2013
640, VL nix in 02.2014
690, VL nix in 05.2014 Kivexa, Tivicay
745, VL nix in 08.2014
695, VL nix in 11.2014 Triumeq
780, VL nix in 02.2015
1.030, VL nix in 06.2015
650, VL nix in 08.2015
825, VL nix in 11.2015
730, VL nix in 02.2016
535, VL nix in 05.2016
840, VL nix in 08.2016
850, VL nis in 10.2016
blond0808
 
Beiträge: 78
Registriert: Do Mai 24, 2012 4:13 pm
Wohnort: Im Pott

Re: Abivax ABX464

Beitragvon orlando3 » Do Mai 18, 2017 10:45 pm

naja,jetzt läuft erst mal die phase 2a-studie,dann,kommt,wenn sich die erwartungen erfüllen die phase 3-studie-----> also da gehen noch das ein oder andere jahr ins land,bis das spruchreif wird.
ausserdem,ist die anzahl der probanden,sehr ,sehr gering.
lg orlando
pos seit mind. ende 84,med´s seit 04/07
7/10 342 23,6 % < NW
6/11 167 19 % <NW
3/12 185 21% <NW
10/12 433 26% <NW
2/13 262 26% <NW
12/13 355 24% <NW
seit 6.2. Truvada/Tivicay
3/14 499 27% <N
10/14 330 23 % <NW
2/15 440 23%. < NW
seit 5 monaten auf descovy/isentress (1/tgl)
12/16 888 30% < NW
Ggt,got,gpt gut
Benutzeravatar
orlando3
 
Beiträge: 6419
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:50 am
Wohnort: NRW

Re: Abivax ABX464

Beitragvon joya » Mo Jun 12, 2017 9:25 am

Ja, das ist alles langfristig zu sehen, da hast Du recht.

Dass sich ein "Angriff" auf das HIV-Reservoir lohnen kann, zeigt eine andere Entwicklung: Eine neue Methode zur Bestimmung der Reservoirgröße führt zum überraschenden Ergebnis, dass das Reservoir von replikationsfähigen HI-Viren bei erfolgreich ART-therapierten Positiven etwa 70 mal größer sein soll als bisher angenommen. (Davon abgesehen, ist das neue Testverfahren interessant, weil es schneller und günstiger ist und weniger Probenmaterial benötigt als der aktuelle "Goldstandard".) Quellen: HIV&More, nature.com
2017: CD4 656~800/39~41% / CD4/CD8-Ratio 1.2~1.3 / Viruslast <20
2016: CD4 589~800/31~41% / 0.9~1.3 / <20 | Seit Mai: Descovy+Tivicay
2015: CD4 660~814/33%~42% / 0.9~1.2 / <20
2014: CD4 504~780/34%~42% / 0.9~1.3 / <20 | Seit März: Truvada+Tivicay
2013: CD4 588~665/35%~42% / 0.9→1.25 / <20
2012: CD4 370~760/33%~38% / <20
2011: CD4 423→576/23%→32% / <20 | Seit Januar bei 321/18% / 3935: Truvada+Reyataz+Norvir
2010: CD4 266~299/20% / 4911~31100 | Juli: Diagnose
2009: Januar: Infektion
joya
 
Beiträge: 490
Registriert: Sa Aug 21, 2010 10:37 am
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Nachrichten, Studien & Forschung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron