Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Alles zum Thema Sport, Gesundheit und Wellness und HIV

Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Anton » Fr Sep 18, 2009 8:23 am

Auf thebody.com habe ich heute morgen einen interessanten Artikel zum Nebenwirkungsmanagement durch Sport gefunden. Er ist leider auf Englisch und ich bin...schlicht zu faul ihn zu übersetzen 8-)

Exercise: The Best Therapy for Managing Side Effects
How to Stay Active and Energetic

By Michael Mooney and Nelson Vergel
September/October 2009


Exercise: The Best Therapy for Managing Side EffectsThere are many benefits of exercise in HIV disease. Besides the evident improved self-image, energy level, and mental outlook, several research studies performed with HIV-positive people have found the following clinical benefits in body composition and metabolism.

Exercise produces improved muscle function, increased body dimensions and mass, and strength when used alone.

It may reduce trunk (belly) fat mass in patients with HIV lipodystrophy.

It increases muscle mass and decreases LDL (bad cholesterol) when combined with testosterone in eugonadal men (men with normal testosterone) with wasting.

It increases build-up of lean tissue and strength gain when combined with oxandrolone (Oxandrin, an oral anabolic) in eugonadal men with wasting.

Muscle hypertrophy (enlargement), induced by resistance training, may decrease triglyceride levels in the blood of hypertriglyceridemic (those with high triglycerides), HIV-positive men being treated with antiviral therapy.

Acute exercise does not have a deleterious effect on HIV replication in adults with high viral loads.

Moderate physical activity may slow HIV disease progression.

Exercise is associated with significant improvement in mood and overall distress, as well as a significant increase in body cell and lean body mass.

Exercise can increase bone density in men and women.

Testosterone and resistance exercise promote gains in body weight, muscle mass, muscle strength, and lean body mass in HIV-positive men experiencing weight loss and low testosterone levels.

Exercise training resulted in a substantial improvement in aerobic function while immune indices were essentially unchanged. Quality of life markers improved significantly with exercise.
......


Quelle: :arrow: http://www.thebody.com/content/art53535.html?ic=700100

okay okay...wenigstens den Anfang, bevor mich Knotterkehlchen wieder zum Nachsitzen schickt.... :|

Sport: Die beste Therapie zur Kontrolle der Nebenwirkungen. Wie man aktiv und fit bleibt
Michael Mooney und Nelson Vergel September Oktober 2009

Sport: Kontrolle der Nebenwirkungen der HIV-Erkrankung und -Therapie ist einer der Vorteile von Sport. Außer dem offensichtlichen verbesserten Selbstbild, dem Energieniveau und dem gesteigerten Wohlbefindens haben einige Forschungsstudien, die mit Betroffenen durchgeführt werden, den folgenden klinischen Nutzen im Körperaufbau und -metabolismus gefunden.
Sport führt zu verbesserter Muskelfunktion, erhöhter Körpermaße und -masse und Kraft, wenn sie alleine verwendet wird.

Er kann Bauchfett bei Patienten mit Lipodystrophy verringern.

Er erhöht Muskelmasse und verringert LDL (schlechtes Cholesterin) bei Männer mit normalem Testosteron und Wasting-Syndrom.

Er erhöht Aufbau von magerem Gewebe und Kraft, in Kombination mit oxandrolone (Oxandrin)bei Männern mit Wasting-Syndrom.

Muskelhypertropes Training (Kraftaufbautraining) kann die Triglyzeride im Blut verringern.

Korrekt ausgeführte Übungen haben keinen gesundheitsschädlichen Effekt auf Virusvermehrung bei Betroffenen mit hohen Virenlasten.

Gemäßigte körperliche Tätigkeit kann die Entstehung von AIDS verlangsamen.

Sport ist mit bedeutender Verbesserung in der Stimmung, dem Allgemeinbefinden, sowie einem bedeutenden Anstieg in Zell- und Körpermasse verbunden.

Sport kann die Knochendichte bei Männern und Frauen erhöhen.

Testosteron und Krafttraining fördert die Zunahme des Körpergewichts, der Muskelmasse, der Muskelstärke und der fettarmen Körpermasse bei HIV-positiven Männern, die Gewichtverlust und niedrige Testosteronniveaus erfahren.

Training ergab eine erhebliche Verbesserung in der aeroben Funktion aus, während Marker im Wesentlichen unverändert waren. Die Lebensqualität verbesserte sich erheblich durch Sport.
....


:roll:
*auf die Note wart*
You were born to be real, not to be perfect.
+ seit 92, Medis seit 96.
seit Nov 2014 Prezista, Norvir
immer um 600 Helferzellen und leichte Viruslast zwischen 50-200
Benutzeravatar
Anton
 
Beiträge: 1510
Registriert: Fr Jan 09, 2009 1:19 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Who am I » Fr Sep 18, 2009 7:35 pm

Hallo, lieber "Balu",

Balu hat geschrieben: [...] okay okay...wenigstens den Anfang, bevor mich Knotterkehlchen wieder zum Nachsitzen schickt.... :| [...]

[...] :roll:
*auf die Note wart* [...]
Bild Was Du haben gehabt in Doitsch? Da sein Translatormaschinen haben weniger Fehler, obwohl sein müssen Mensch besser als Maschine. Ich haben fertig! Bild


    Mensch gegen Maschine

  1. Bild: -->Bild Exercise: The Best Therapy for Managing Side Effects. How to Stay Active and Energetic. By Michael Mooney and Nelson Vergel. September/October 2009.<-- sowie

    1. Bild: -->Bild Übung: Die beste Therapie für Geschäftsführer Side Effects. Wie aktiv zu bleiben und Energetic. Von Michael Mooney und Nelson Vergel. September / Oktober 2009.<-- und

    2. Bild: -->Bild Übung: Die beste Therapie für die Leitung von Nebenwirkungen. Wie man aktiv und Energie bleibt. Durch Michael Mooney und Nelson Vergel. September Oktober 2009.<-- und

    3. Bild:

Unter Berücksichtigung des Zeitaufwands ...

AND THE WINNER IS Bild. :mrgreen:


Dein "Knotterkehlchen"
Bild
:P „Who am I“ :P
Benutzeravatar
Who am I
 
Beiträge: 973
Registriert: Fr Jan 09, 2009 4:29 pm
Wohnort: Berlin in der BRD (=„Bananenrepublik Deppenland“)

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Anton » Fr Sep 18, 2009 9:10 pm

Ja von wegen. Jag mal den Originaltext durch den Babbelfisch und dann schau dir das Ergebnis.

Drücken sie bei Macht fern um vorne links zu anschalten. :roll: :roll: :roll:
Da kann ichs auch selbst machen...mach ich eh oft genug!

Was krieg ich jetzt? Ne Eins??
You were born to be real, not to be perfect.
+ seit 92, Medis seit 96.
seit Nov 2014 Prezista, Norvir
immer um 600 Helferzellen und leichte Viruslast zwischen 50-200
Benutzeravatar
Anton
 
Beiträge: 1510
Registriert: Fr Jan 09, 2009 1:19 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Who am I » Fr Sep 18, 2009 10:02 pm

Balu hat geschrieben:[...] Was krieg ich jetzt? Ne Eins?? [...]

Bild
Benutzeravatar
Who am I
 
Beiträge: 973
Registriert: Fr Jan 09, 2009 4:29 pm
Wohnort: Berlin in der BRD (=„Bananenrepublik Deppenland“)

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Peppermint Patty » Sa Sep 19, 2009 10:33 am

Hi Balu!
Von mir gibbet ne EINS mit * - für den Motivationsschub!!! :D :D
LG,
Petra.
+ seit 1991
Kombi von 2004 bis 07/2010: Reyataz, Viread, Epivir
aktuelle Kombi: Reyataz, Viread, Ziagen (seit 07/2010).
11/2011: VL unter NW, CD4 881, 42%
Peppermint Patty
 
Beiträge: 142
Registriert: Sa Apr 11, 2009 8:22 pm
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Who am I » Sa Sep 19, 2009 9:51 pm

_____________________________________
    * -->Benotungssystem der CH<-- :mrgreen: :
  • 6 (sehr gut)
  • 5 (gut)
  • 4 (genügend)
  • 3 (ungenügend)
  • 2 (schlecht)
  • 1 (sehr schlecht)
-->Gehirnjogging<-- hat noch niemandem geschadet. Köpfe müssen rauchen, bis sie fast platzen: Bild
Bitte "Balu" nicht weiter demotivieren, nur an den gestellten Herausforderungen kann man wachsen! :P
Benutzeravatar
Who am I
 
Beiträge: 973
Registriert: Fr Jan 09, 2009 4:29 pm
Wohnort: Berlin in der BRD (=„Bananenrepublik Deppenland“)

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Anton » So Sep 20, 2009 8:14 am

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Für meine nächste Englisch-Prüfung wähle ich PeppermitPatty als Prüferin!!
Danke schön :) :)

Und meinem geliebten Knotterkehlchen flüster ich ins Ohr, dass man mich mit Wochenende in 5-Sterne-Hotels, Blumen, Pralinen, Komplimenten und ner Tasse Kaffee ans Bett viiiiiiiiiiiel besser motivieren kann als mit der Peitsche! :twisted:
Wobei die dann nach dem Kaffee auch zum Einsatz kommen darf...... :oops: :oops:
You were born to be real, not to be perfect.
+ seit 92, Medis seit 96.
seit Nov 2014 Prezista, Norvir
immer um 600 Helferzellen und leichte Viruslast zwischen 50-200
Benutzeravatar
Anton
 
Beiträge: 1510
Registriert: Fr Jan 09, 2009 1:19 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Who am I » So Sep 20, 2009 12:26 pm

Hallo, lieber "Balu",

ich lasse es Dich wissen, wann die nächste -->Butterfahrt mit Berliner Boygroup<-- stattfindet.
Für die Wartezeit: -->Bild Butterfahrt 5 Girls wanna have fun (Länge 01:10 Min.) Bild<--. :mrgreen:

Dein "Knotterkehlchen"
Bild
:P „Who am I“ :P
Benutzeravatar
Who am I
 
Beiträge: 973
Registriert: Fr Jan 09, 2009 4:29 pm
Wohnort: Berlin in der BRD (=„Bananenrepublik Deppenland“)

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Anton » Mo Sep 21, 2009 8:16 am

Ach, mein liebes GEIZIGES Knotterkehlchen

Wir müssen wirklich nicht auf die Butterfahrt. Deine neue Heizdecke für deinen Rücken mit Universalis-Ambrosial-Metallspulen zum Kanalisieren von kosmetisch-kosmischer Energiestrahlung können wir doch heute auch im Internet bestellen. :)

Und von dem Geld, was wir sparen, fahr ich ins Wellness-Wochenende nach Meck-Pomm :mrgreen:
Du bist ja dann bestens versorgt!
You were born to be real, not to be perfect.
+ seit 92, Medis seit 96.
seit Nov 2014 Prezista, Norvir
immer um 600 Helferzellen und leichte Viruslast zwischen 50-200
Benutzeravatar
Anton
 
Beiträge: 1510
Registriert: Fr Jan 09, 2009 1:19 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: Welcher Sport hilft bei Nebenwirkungen der ART?

Beitragvon Who am I » Mo Sep 21, 2009 3:15 pm

Hallo, lieber "Balu",

:lol: eine Heizdecke für meinen Rücken mit Universalis-Ambrosial-Metallspulen zum Kanalisieren von kosmetisch-kosmischer Energiestrahlung brauche ich nun wirklich nicht. Ansonsten verkennst Du leider die Löhne und Gehälter in Berlin. :cry: :cry: :cry:
Würde ich eine solche Heizdecke wirklich benötigen, könnte ich sie mir noch nicht einmal im gebrauchten Zustand in einem Online-Shop in China leisten. BildBildBild

Dein "Knotterkehlchen"
Bild
:P „Who am I“ :P
Bild
Benutzeravatar
Who am I
 
Beiträge: 973
Registriert: Fr Jan 09, 2009 4:29 pm
Wohnort: Berlin in der BRD (=„Bananenrepublik Deppenland“)

Nächste

Zurück zu Sport und HIV



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder