zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Alles zum Thema Sport, Gesundheit und Wellness und HIV

zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon friday » Di Jun 16, 2009 8:39 am

ich als leistungssportler war ziemlich überrascht als ich den artikel gelesen habe. es mag wissenschaftlich bewiesen sein aber ich vertrete weiterhin die meinung das mir der sport dabei hilft gesünder zu sein. dabei baue ich muskeln auf - ohne wie ein bodybuilder auszusehen. und ich kann mich über häufige krankheit oder verringerte weiße blutkörperchen nicht beschweren.

jeder mache sich sein eigenes bild:

http://portal.gmx.net/de/themen/gesundheit/sex/8335464-Muskuloese-Maenner-haben-mehr-Sex,cc=000000185900083354641l19lQ.html
Der große Sport fängt da an wo er längst aufgehört hat gesund zu sein. (Bertold Brecht)
friday
 
Beiträge: 65
Registriert: Do Jan 15, 2009 10:42 pm
Wohnort: Berlin

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon Anton » Mi Jun 17, 2009 7:32 am

Ich kann den Artikel mit meinen Erfahrungen bedingt bestätigen. Bei mir war es schon so, dass ich mich einen Tag nach dem Krafttraining schlapp und teilweise auch grippig gefühlt habe. Damals habe ich stur den vorgelegten Trainingsplan in der FitCom abgearbeitet und nicht besonders auf meiner Ernährung geachtet.
Dann habe ich mir Bücher über Kraft- und Ausdauersport geholt, in denen auch die biochemischen Hintergründe erklärt wurden. Seitdem ich parallel zum Training auf proteinreiche Ernährung, Zusatzstoffe wie Calcium und Magnesium während der Kraftaufbauphasen und genügend Regenerationszeit achte, fühle ich mich deutlich wohler und kann jetzt auch nach dem Training sagen: Ich fühl mich irgendwie lebendiger :mrgreen:
Und das mit dem Sex stimmt auch....manchmal frage ich mich, wo das ganze Eiweiss herkommt :oops:
You were born to be real, not to be perfect.
+ seit 92, Medis seit 96.
seit Nov 2014 Prezista, Norvir
immer um 600 Helferzellen und leichte Viruslast zwischen 50-200
Benutzeravatar
Anton
 
Beiträge: 1510
Registriert: Fr Jan 09, 2009 1:19 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon friday » So Jun 21, 2009 6:48 pm

angeber! :D verschwende bloß nicht zu viel....! ;)

ich fühle mich nach dem sport sehr sehr selten ausgelaugt und schlapp. im gegenteil! wenn ich gegen halb acht nach einer stunde vom joggen komme bin ich hellwach und fühle mich topfit. und über zu wenig sex kann ich mich auch nicht beklagen ;D
Der große Sport fängt da an wo er längst aufgehört hat gesund zu sein. (Bertold Brecht)
friday
 
Beiträge: 65
Registriert: Do Jan 15, 2009 10:42 pm
Wohnort: Berlin

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon tonio » Mo Jun 22, 2009 2:09 pm

Naja in der Studie sprechen die ja auch von großen ;) Muskelmassen und Krafttraining. Ne Stunde joggen ist Ausdauertraining und nachgewiesenermaßen gut fürs Immunsystem.

Ich persönlich fühle mich einen Tag nach Krafttraining immer kacke. Nach joggen oder sonstigem Cardiotraining immer super fit.
Benutzeravatar
tonio
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa Jan 10, 2009 8:35 pm
Wohnort: im Norden

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon friday » Di Jun 23, 2009 12:14 pm

ich denke es kommt auf das maß an in dem man trainiert. übermäßiges training ist auch für einen gesunden körper nicht gut. krafttraining ist mit enormem körperlichem aufwand verbunden und das laugt den körper eher aus als eine ausdauersportart. beim kraftsport sollte man zwischen den einheiten pausen machen und ausreichend trinken. finger weg von iso- oder protein-müll, lieber saftschorlen mit stillem wasser trinken.
Der große Sport fängt da an wo er längst aufgehört hat gesund zu sein. (Bertold Brecht)
friday
 
Beiträge: 65
Registriert: Do Jan 15, 2009 10:42 pm
Wohnort: Berlin

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon heleina » Mo Mär 29, 2010 3:43 pm

Sein sportlich oder arbeiten immer aus, dass unser Körper stark.
hält unsere Muskeln stark und gesund zu ..
In diesem Fall sind wir nicht anfällig für Krankheiten und eine Krankheit.
arbeitet nicht nur aus, sondern auch gesunde Lebensmittel zu essen und das Gleichgewicht Ernährung macht unser Körper besser .. ;)
heleina
 
Beiträge: 3
Registriert: Do Mär 25, 2010 6:29 pm

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon Energie6887 » Mo Jun 20, 2011 7:34 pm

Hallo Jungs,
Also nach meinem einstündigen Jogging Programm (jeden 2.Tag) könnte ich Bäume ausreisen.
Es tut einfach super gut der Sport - kann es wirklich nur jeden Empfehlen.
Aber der innere Schweinehund, den müsst ihr im Griff haben.
Laufe viel alleine, was mich gar nicht so stört, im Gegenteil.
Hole mir manche Probleme beim Joggen her und suche Strategien zur Lösung.
Dass klappt nicht schlecht...
:D Gruß Energie
Energie6887
 

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon Fraenk » Do Jun 23, 2011 2:25 pm

Energie, mach ich auch so. Gibt nix besseres und das gute ist, du kannst es überall und immer tun. Gruß nach Muc. Kannst mir ja mal ne nette Route vom Gärtnerplatz aus nennen.
Diagnose 09.05.2011 - Therapiebeginn 24.05.2011 Viramune XR/Truvada
24.05.2011 287 HZ - 42563 VL - 18% - 0,33 T4/T8
19.11.2012 529 HZ - 0 VL - 36% - 1,12 T4/T8
14.01.2012 436 HZ - 0 VL - 35% - 1,3 T4/T8
Benutzeravatar
Fraenk
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa Jun 04, 2011 3:36 pm
Wohnort: Münster

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon HIV+86 » Do Mär 27, 2014 11:49 pm

Den Artikel gibt es leider nicht mehr.

Meine Erfahrung nach zweimal Training nach der Klinik und Diagnose ist, dass ich mich viel erschöpfter fühle als noch vor 2 Monaten. Hatte mich auch in letzter Zeit immer gewundert, warum ich so ko bin. Aber das kam wohl von der Infektion. Ich hoffe das geht irgendwann wieder weg.
HIV+86
 
Beiträge: 4
Registriert: Do Mär 27, 2014 12:41 pm

Re: zu viele muskeln - mehr sex, öfter krank

Beitragvon Tim62 » Fr Mär 28, 2014 5:37 pm

Ich habe beim Laufen keinen Unterschied bemerkt. Ob - oder +, ob ohne Medikamente oder mit... Die Tagesform war immer mal so, mal so; aber im Großen und Ganzen habe ich den Sport immer gut vertragen, und mich danach gut gefühlt, so wie die "Mitläufer" in früheren Posts auch.
Tim

05/2012 Infektion (vermutlich)
05/2013 CD4:1032 34% VL 131000
02/2014 CD4:817 26% VL 180000
02/2014 Kivexa/Tivicay
04/2014 CD4:1042 30% VL <50
seitdem CD4 um 1300 ca 38% VL <50
11/2014 Triumeq
06/2016 Studie BIC/F/TAF - Triumeq
Tim62
 
Beiträge: 129
Registriert: Di Mär 04, 2014 5:58 pm
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Sport und HIV



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder